Das Mantra Aad Guray Nameh, auch Mangala Charan Mantra genannt, ist ein Schutzmantra, welches die universelle beschützende Energie anruft. Das Mantra kann zu jeder Zeit an jedem Ort gechantet werden, wann immer besonderer Schutz benötigt wird.

Es ist ein sehr kraftvolles Mantra und wird für Schutz verwendet, um Klarheit zu erlangen und Führung durch das eigene höchste Selbst zu erhalten. Es hilft bei Angst und Unsicherheit wieder in die eigene Kraft zu kommen. 

Wirkung

Durch das Chanten des Mantras wird ein beschützendes Energiefeld um die chantende Person herum erzeugt. Der Geist wird wieder klar und das Herz-Chakra öffnet sich und gibt eine bezaubernde und anziehende Ausstrahlung. Der Sinn für die eigene Kraft, Stabilität und Sicherheit wird gestärkt, sodass man in den schwierigsten Situationen klar denken und handeln kann.

Das Chanten dieses Mantras umgibt die Aura (magnetisches Feld) mit einem schützendem Licht. Es stimuliert einen wachsamen Mind um Unfälle zu vermeiden.

Es lässt dein eigenes Licht-Wesen in den Vordergrund treten, du strahlst Positivität und Glück aus.  

Aad Guray Nameh Mantra und Bedeutung

Aad Guray Nameh
Ich verneige mich vor der ursprünglichen Weisheit.

Jugaad Guray Nameh
Ich verneige mich vor der Weisheit, die immer war, ist und sein wird, durch alle Zeiten.

Sat Guray Nameh
Ich verneige mich vor der wahren Weisheit.

Siri Guru Dayvay Nameh
Ich verneige mich vor der großartigen, erhabenen Weisheit.

Eine weitere Übersetzung des Mantras:
Ich verneige mich (nameh) vor dem unendlichen, zeitlosen/ewigen (Ad) Lehrer (Gureh)
Ich verneige mich vor dem Lehrer in allen Zeiten (Jugad = Zeitalter)
Ich verneige mich vor dem inneren Lehrer, der uns die Wahrheit (Sat) enthüllt.
Ich verneige mich vor dem Guru, dem göttlichen Lehrer, der uns aus dem Dunkeln (Gu) zum Licht (Ru) führt.

Interpretationen des Mantras

Ich habe dir eine Spotify-Playlist mit meinen Lieblingsversionen des Aad Guray Nameh Mantras zusammengestellt. Viel Vergnügen beim Lauschen!

Anleitung zur Aad Guray Nameh – Meditation

Wenn du besonderen Schutz brauchst, Angst und Unsicherheit loslassen möchtest, dann chante dieses Mantra.
Während du das Mantra praktizierst, stelle dir vor, wie sich ein Kissen aus weißem Licht auf deiner rechten Seite, hinter dir, auf deiner linken Seite und vor dir befindet. Bis du schließlich rundherum von einem Schutzschild aus weißem Licht umgeben wirst.

Du kannst das Aad Guray Nameh Mantra für 11 Minuten chanten und anschließend 10 Minuten in Stille sitzen und spüren, wie sich die Schutzkraft in deinem Energiefeld immer weiter ausbreitet.
Wenn es 31 Minuten lang gechantet wird, ist es eine Praxis um die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu erfassen und zu reinigen.

Eine weitere Meditation aus dem Kundalini Yoga findest du bei Spiritvoyage (auf Englisch).

Hier ist ein wunderschönes Live-Video mit Jai-Jagdeesh und ihrer Band.

Das Mantra wird optional zu Beginn einer Kundalini Yoga Stunde drei Mal hintereinander nach der Einstimmung mit dem Adi Mantra gechantet, um ein beschützendes Mindset zu kreieren. Es kann auch drei Mal zu Beginn eines Treffens gechantet werden, um in der Gruppe einen beschützenden Verstand einzuberufen und der Gefahr von Missverständnissen durch sprunghafte Gespräche entgegenzuwirken.

Das Mantra fokussiert auf die Aura, das Elektromagnetische Feld, Herzschakra, Schutz und Projektion