AGB – live dance yoga

AGB

Chill – live dance yoga (Anbieter) bietet Yogastunden, Workshops und Yoga-Retreats an. Diese AGB gelten für sämtliche Verträge zwischen dem Anbieter und den Teilnehmenden, sofern nichts abweichendes vereinbart wurde. Teilnehmende sind alle Personen, die vom Anbieter das Recht zur Teilnahme an einer Veranstaltung erwerben oder erworben haben.

1) Kursdetails: Alle genauen Information zu Datum, Dauer, Ort, Anmeldebedingungen, Hinweise sowie Informationen zum aktuellen Gesundheitszustand und Preise befinden sich in den Details zum jeweiligen Kurs.

2) Eigenverantwortliche Teilnahme & Haftung:  Die Teilnahme an den Kursen, Workshops oder Retreats erfolgt auf eigene Verantwortung. Der Teilnehmende informiert den jeweiligen Lehrer über eventuell bestehende körperliche oder anderweitige gesundheitliche Eintschränkungen, die seine Fähigkeit zur Teilnahme beeinträchtigen könnten. Eine Teilnahme an der Veranstaltung sollte nur bei voller Gesundheit des Teilnehmenden erfolgen. Es wird empfohlen, insbesondere bei besonderen gesundheitlichen Einschränkungen, kurz vorher durchgeführten Operationen, Schwangerschaft, usw. vor der Teilnahme an Veranstaltungen mit einem Arzt Rücksprache zu halten.
Die Haftung für Personen-, Sach- und Vermögensschäden beschränkt sich auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Um eine reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, ist es notwendig, den Anweisungen des Lehrpersonals unbedingt Beachtung zu schenken. Falls dies nicht erfolgt, ist eine Fahrlässigkeitshaftung ausgeschlossen. Unser Angebot und Yoga im Allgemeinen dient der Gesundheitsvorsorge und ersetzt keinen Arztbesuch, Heilverfahren oder Therapie. Es werden keine Diagnosen festgestellt und ausgesprochen oder Heilversprechen gegeben. Für verloren gegangene oder gestohlene Gegenstände übernimmt der Anbieter keinerlei Haftung.

Die Gruppen sind in der Teilnehmerzahl begrenzt. Kursstunden oder Einheiten die nicht in Anspruch genommen wurden, können nicht zurückerstattet werden. Ausnahme: Bei wöchentlichen Kursen gibt es die Möglichkeit die verpassten Stunden innerhalb der gleichen Kurslaufzeit an einem anderen Wochentag zu besuchen.
Es können sich ggf. Änderungen im Ablauf der Veranstaltung bzw. im wöchentlichen Kurs-Stundenplan ergeben. Hierüber wird je nach Kausalität möglichst zeitnah vor Ort, oder per Email oder auf der Webseite informiert. Änderungen und Irrtümer auf der Seite und den ausgeschriebenen Flyern bleiben vorbehalten.

4) Anmeldung: Die Anmeldung zu Kursen, Workshops oder Retreats erfolgt schriftlich und ist verbindlich.

5) Preise, Zahlungs- und Stornobedingungen: Die jeweils gültigen Preise und Details zur Buchung befinden sich direkt in der Veranstaltungsbeschreibung. Die Bezahlung der Teilnahmebeiträge kann per Überweisung auf das angegebene Konto, mittels Online-Zahlungssystemen oder in bar erfolgen. 

Wochenkurs: Du bekommst eine Rechnung und zahlst per Überweisung vorab oder bar zum ersten Kurstag. Für Workshops oder Retreats gelten die Preise, Zahlungs- und Stornobedingungen laut dem ausgeschriebenen Angebot bzw. dem jeweiligem Veranstaltungsflyer. Für alle Veranstaltungen gilt: Mit Zahlungseingang des Teilnahmebeitrags gilt der Platz bei der Veranstaltung als gesichert. Du bekommst eine Anmeldebestätigung per E-Mail zugeschickt. Die Beiträge für Frühbucherpreise müssen bis zum genannten Datum auf dem Konto sein, eine reine Anmeldung zu dem Preis reicht nicht aus. Bei sehr kurzfristigen Anmeldungen kann eine Zahlung in bar am Kurstag erfolgen. 

Stornobedingungen Workshop: Die Anmeldung zum Kurs oder Workshop ist verbindlich. Bei einer Stornierung bis zu fünf Tage vor Beginn des Kurses oder Workshops wird der Beitrag kostenfrei erstattet. Bei Stornierung bis 48 Stunden vor Beginn wird 50% des Beitrags berechnet. Spätere oder keine Absagen werden vollständig berechnet.

Stornobedingungen Retreat: Die Anmeldung zu einem Retreat ist verbindlich. Bei Stornierung werden je nach Zeitpunkt folgender Anteil des Beitrags für die Yogaeinheiten einbehalten: 
bis zum 30. Tag vor Reiseantritt 30%
vom 29.-15. Tag vor Reiseantritt 50%
vom 14.-07.Tag vor Reiseantritt 75%
ab dem 6. Tag vor Reiseantritt bzw. Nichterscheinen 100% des Reisepreises

Der Veranstalter behält sich vor, Angebote wegen zu geringer Teilnehmerzahl, Erkrankung des Kursleiters oder aus anderem wichtigem Grund abzusagen. In diesem Fall werden die bereits angemeldeten Teilnehmer per E-Mail informiert und der bezahlte Beitrag für das jeweilige Angebot vollständig erstattet. Weitere Ansprüche bestehen nicht.

6) Teilnahme an einem Yoga-Retreat: Chill – live dance yoga tritt nicht als Reiseveranstalter auf, sondern bietet vor Ort ihre Leistung in Form eines Kurses an. Die Anreise, sowie Unterkunft und Verpflegung, sowie alle weiteren durch die Reise entstehenden Nebenkosten, werden vom Teilnehmenden direkt an den entsprechenden Anbieter bezahlt. Wenn die Mindestteilnehmerzahl eines Retreat nicht erreicht wird, können Kurse storniert werden. In diesem Fall wird dem Teilnehmenden die bereits bezahlte Teilnahmegebühr oder Anzahlung umgehend zurück erstattet. Weitere Ansprüche entstehen dadurch nicht. Für die Absicherung eventuell entstehender Kosten, wird den Teilnehmenden empfohlen für geeigneten Versicherungsschutz zu sorgen, z.B. in Form einer Reiserücktrittsversicherung.

7) Datenschutz: Die angegebenen personenbezogenen Daten, insbesondere Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail Adresse, die allein zum Zwecke der Durchführung des entstehenden Vertragsverhältnisses notwendig und erforderlich sind, werden auf Grundlage gesetzlicher Berechtigungen erhoben.Die ausführliche Datenschutzerklärung ist online unter www.livedanceyoga.de jederzeit abrufbar. Für jede darüber hinaus gehende Nutzung der personenbezogenen Daten und die Erhebung zusätzlicher Informationen bedarf es regelmäßig der Einwilligung des Betroffenen. 

Die Einwilligung in die Datennutzung zum Versand von Newsletter muss elektronisch oder schriftlich erfolgen.

Rechte des Betroffenen: Auskunft, Berichtigung, Löschung und Sperrung, WiderspruchsrechtDer Betroffene ist gemäß § 15 DSGVO jederzeit berechtigt, gegenüber dem Vertragspartner um umfangreiche Auskunftserteilung zu den zur eigenen Person gespeicherten Daten zu ersuchen. Gemäß § 17 DSGVO kann der Betroffene jederzeit gegenüber dem Vertragspartner die Berichtigung, Löschung und Sperrung einzelner personenbezogener Daten verlangen. Dies muss schriftlich erfolgen. Der Betroffene kann darüber hinaus jederzeit ohne Angabe von Gründen vom Widerspruchsrecht Gebrauch machen und die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen. Der Widerruf kann entweder postalisch, per E-Mail an den Vertragspartner übermittelt werden.

8) Anwendbares Recht, Erfüllungsort, GerichtstandEs gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Erfüllungsort ist der Sitz von Chill – live dance yoga in München.Mit der Zahlung des Teilnahmebeitrages erklärt sich der Teilnehmer mit diesen Bedingungen einverstanden. Die AGB werden mit der Anmeldung (Einverständniserklärung) und automatisch mit jeder Teilnahme am Unterricht akzeptiert.

Stand: 08/2019

Close
Loveletter für Dich mit inspirierenden Texten und Einladungen zu Events und Specials ॐ
Holler Box