Frühlingsblüten Element Holz

In der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) wird dem Frühling das Element Holz zugeordnet. Es steht dabei nicht nur für Bäume, sondern für alle Pflanzen wie Sträucher, Blumen, Gräser und eben Bäume.

In diesem Beitrag erfährst du typische Charaktereigenschaften für das Element Holz, woran du erkennst, ob es bei dir in Balance, überfüllt oder leer ist, sowie wertvolle Tipps, wie du es in Balance bringen kannst.

Charakter

Als eine der fünf Wandlungsphasen aus der Fünf-Elemente-Lehre der TCM sind dem Element Holz bestimmte Eigenschaften, Organe, Emotionen etc. zugeordnet. Das Organpaar Leber und Gallenblase werden mit dem ihm assoziiert.

Wie der Frühling steht das Element Holz für Aufbruch, Neubeginn und Wachstum. Es ist die Zeit der Reinigung bevor etwas Neues entstehen kann. Nach der winterlichen Pause werden die Kräfte geweckt, die Säfte kommen wieder ins Fließen und alles wächst und erwacht, richtet sich nach oben und außen.

Dabei zeigt uns das Element Holz, wie die innere Kraft der Gelassenheit und Geduld gesundes Wachstum möglich macht. So wie eine Pflanze nicht schneller wächst, wenn wir daran ziehen, muss sich alles Gesunde und Starke im Leben auch erst entwickeln und mit Geduld und Gelassenheit gepflegt werden, damit es dann kräftig und flexibel zugleich wachsen kann.

Steckbrief Element Holz

Wie allen fünf Wandlungsphasen der TCM sind dem Element Holz bestimmte Eigenschaften zu geordnet:

  • Jahreszeit: Frühling
  • Tageszeit: 23-03 Uhr
  • Farbe: grün
  • Organe: Leber & Gallenblase
  • Sinnesorgan/Öffner: Augen
  • Geruch & Geschmack: sauer
  • Richtung: nach oben und außen
  • Emotion: Wut, Reizbarkeit, Aggression, Zorn
  • Themen: Kreativität, Offenheit, Ausdruck, Flexibilität
  • Stärkung durch: Gelassenheit, Tatkraft, Vertrauen, Geduld

Element Holz in Balance

Wenn das Element Holz in dir ausgeglichen ist, dann bist du offen und entspannt, kannst allen Situationen mit Gelassenheit begegnen, wirkst unterstützend und flexibel auf dein Umfeld.
Wenn du es mit einem Baum vergleichst, dann hast du in einem harmonisierten Holz-Element starke Wurzeln, welche die Energie aus der Erde aufnehmen und kannst nach oben und außen wachsen. Du kannst dich flexibel in alle Richtungen bewegen, ohne deine Wurzeln zu verlieren und auch wenn ein Wind oder Sturm kommt, bewegst du dich ohne umzufallen.

Du bist gesund und voller Lebenskraft und deine Freude an Bewegung drückt sich auch in Kreativität aus. Falls du in einer leitenden Position wirkst, hilfst du anderen dabei, in ihre eigene Kraft zu kommen. Du hast selbst Freude am Wachstum, an deiner eigenen Weiterentwicklung und daran, Neues zu lernen und Ziele zu erreichen. Ist das Element Holz in dir ausgeglichen, kannst du die Gemeinschaft mit anderen genießen ohne dich selbst dabei zu verlieren.

Baum Element Holz

Überfülltes Element Holz

Ist das Element Holz in dir zu stark ausgeprägt, bist du eher wütend und gereizt. Du kannst deine Ziele durchsetzen und auch andere mitreißen, bist aber schnell reizbar, aggressiv und angespannt. Oft drückt sich dies auch in Muskelverspannungen oder plötzlichen Wutausbrüchen aus. Vielleicht spürst du den zu hohen Druck auch als Kopfschmerz, Migräne oder Tinnitus.

Mein Tipp: Um das Holz-Element von der Fülle wieder in Balance zu bringen, kannst du dein Metall-Element nähren. Indem du Klarheit und Struktur in dein Leben bringst und den Fokus auf entspannendes Atmen lenkst, um deine Lunge zu stärken, kann sich das Holz Element in dir ausgleichen. Auch entspannende Bewegung tut dem Ausgleich des überfüllten Holz-Elementes gut. Am besten bei Spaziergängen in der Natur, denn da fühlt sich die Leber am wohlsten.

Leeres Element Holz

Du merkst, dass dein Holz-Element nicht ausreichend gefüllt ist, wenn du dich depressiv fühlst, eine Wut empfindest, die sich nach innen richtet und du dich selbst dauernd verurteilst. Es drückt sich womöglich auch darin aus, dass du keine Entscheidungen treffen magst, deine Bedürfnisse nicht durchsetzen kannst oder ständig Schuldgefühle empfindest. Vielleicht fühlst du dich auch ständig müde und antriebslos, insbesondere im Frühling.

Mein Tipp: Um dein Holz-Element wieder zu stärken, ist es hilfreich das Wasser-Element und deine Nieren zu nähren, indem du für ausreichend Schlaf und Erholung sorgst und dir Entspannungsphasen ermöglichst. Eine Haltung von Vertrauen und Mut ist stärkend für die Niere und damit das Wasser-Element. Durch ein gut genährtes Wasser-Element kann auch das Holz-Element wieder in Balance kommen und genährt werden.

Baum Element Holz

Harmonie durch die Organe Leber und Gallenblase

Wie kannst du im Alltag dafür sorgen, dass dein Element Holz im Gleichgewicht ist? Achte bewusst darauf, dass du gut für deine Leber und Gallenblase sorgst.

Was tut dir jetzt gut?

  • Spaziergänge in der Natur
  • Waldbaden
  • kreativ werden, etwas gestalten oder basteln
  • grüne Ernährung – viel Kräuter
  • Ordnung schaffen
  • entspannende Atemübungen
  • Digital detox – weniger Zeit am Bildschirm oder Social Media-Fasten

Sorge dafür, dass du ausreichend Bewegung in deinen Alltag einbaust, denn die Leber liebt Bewegung und Geschmeidigkeit, sie mag nicht gerne eingeengt oder unter Anspannung sein.
Daher ist es auch hilfreich, wenn du bewusste Entspannungsübungen machst, vor allem wenn du oft in Situation gerätst, die in dir Zorn oder Aggression hervorrufen. Versuche ganz bewusst diese Spannungen im Körper zu lösen, indem du lang und tief atmest, dich sanft wiegst oder einfach mal ein Bad nimmst. Vermeide zu viel scharfe Gewürze oder übermäßigen Alkoholgenuss. Natürlich sind Yoga-Haltungen die zum Ausgleich der Leber ausgerichtet sind sehr hilfreich, insbesondere Übungen die Hitze im Körper ausgleichen und den Oberkörper geschmeidig und flexibel werden lassen, denn hier verläuft der Leber-Meridian.

Gib deinen Bedürfnissen genug Raum in deinem Alltag, sodass du dich gut nährst, deine Energien immer wieder aufladen kannst und in Freude lebst.

Deine Gallenblase geht Hand in Hand mit der Leber, daher ist alles was die Leber in Ausgleich bringt, gleichzeitig gut um die Gallenblase zu harmonisieren. Sie unterstützt die Leber und übernimmt wichtige Entscheidungen im Körper.

Twisted Roots Yin Yoga mit Chill
Twisted Roots – Yin Yoga Asana

Yin Yoga Haltungen für Leber und Gallenblase

Yin Yoga ist besonders hilfreich, um die Balance im Element Holz wieder herzustellen. Einige Haltungen wirken speziell entlang des Leber- und Gallenblasen-Meridians und können so die Energie in diesem Bereich fließen lassen.

Yin Haltungen:

  • gedrehte Wurzeln / Korkenzieher (Twisted Roots)
  • Halbmond (Banana-Asana)
  • Schmetterling mit Seitbeuge (Butterfly)
  • Schnürsenkel (Shoelace)
  • Happy Baby

Hier findest du eine sehr schöne Yin Yoga Sequenz von Martina für das Element Holz.

Jetzt hast du einen guten Überblick bekommen, wie du dich auf vielfältige Weise unterstützen kannst, wieder in die Harmonie zu kommen, wenn dein Element Holz aus dem Gleichgewicht geraten ist. Ich wünsche dir, dass du mit einem ausgeglichenen Holz-Element voller Kreativität, Gelassenheit und Flexibilität durchs Leben gehst und Freude an deinem gesunden Wachstum erlebst!

Hast du dich den Beschreibungen zum Holz-Element eher in Balance, überfüllt oder leer wiedergefunden? Ich bin gespannt zu hören, ob dir die Tipps helfen. Schreib mir gerne in die Kommentare, wie es dir damit geht oder was du noch wissen möchtest.